Insekten Scannen

01. Die Idee

Laminarflügel könnten in der Zukunft für große Energieeinsparungen in der Luftfahrt sorgen – und damit für einen geringeren Ausstoß von Treibhausgasen. Ihr Strömungswiderstand ist viel kleiner als der heutiger Flügel. Noch entscheidender wird dann allerdings sein, dass sie sauber von Insekten bleiben, die in der Start- und Landephase an Tragflächen anhaften können.

02. Die Anforderung

Der DLR-Forscher Dominic Gloß und seine Kollegen wollen wissen, welche Größe, Position und Form ein Insektenschutz an den Vorderklappen aufweisen müsste. Wo also treffen Insekten auf die Tragflächen?

03. Das Problem

Zur Beantwortung dieser Frage führte das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt Testflüge durch. Unter den Tragflächen des Testflugzeuges wurden vorher immer wieder blütenweiße Testfolien angebracht. Wie können diese Folien, die nach dem Flug gar nicht mehr sauber sind, optimal ausgewertet werden?

Die Lösung

Ein Probescan hat dann sehr schnell klar gemacht, dass wir damit ein gleichmäßiges, kontrastreiches und unverzerrtes Ergebnis bekommen können, ohne dass die Folienoberfläche berührt wird.

Anbringen der Folie
Flugzeug Start
Ergebnis nach dem Flug