Abstrakte Landschaften realisieren

Es geht um den Hintergrund für die Tänze, Lieder und Worte, um ein fast endloses Fischgrätmuster, das sich in alle Dimensionen erstreckt und sich nahtlos in bestehen- de Böden einfügen soll.

Hier war neben dem GREAT Scan auch unsere ganze Kompetenz in Sachen Farbmanagement, Bildbearbeitung und Druckdatenerstellung gefragt.

Die teilweise sehr komplexen Intarsienmuster, die ich mir ausgedacht hatte, wirklich mit Materialien zusammenzufügen, war nicht möglich, daher blieb uns nur der Weg der Reproduktion. Da diese allerdings auch direkt neben dem echten Material liegt, war eine sehr genaue Abbildung in Bezug auf Farbe und Maßstab wichtig, die sich möglichst gar nicht vom Original unterscheidet. Einen Boden, den ich mit verwenden wollte, hatten wir beispielsweise in unseren Werkstätten selbst übermalt, und auch der musste genau so wiedergegeben werden.

Wir haben also von drei Böden je eine Rapportfliese ausgeschnitten und nach Hannover geschickt. Die Motiv-Vorlagen hatte ich im Rechner bereits als Vektor angelegt. Das Ausfüllen mit der gescannten Fläche und die Skalierung haben die BLUE Studios übernommen, dort wurden auch die Daten für die Druckerei erstellt. Die Plane, die wir als Druckuntergrund verwendeten, hatte ebenfalls eine PVC-Beschichtung. Das Ergebnis war perfekt.